Arbeitsmaterial

Die Schulbücher werden zentral von der Schule bestellt und zum größten Teil vom Land NRW bezahlt. Ein Eigenanteil entfällt dabei auf die Eltern.

Die Anschaffung weiterer Materialien, die benötigt werden, wird gemeinsam in der Klasse besprochen. Zum Schulanfang vor der Einschulung bekommen alle Eltern eine Materialliste, damit auch die Erstklasskinder von Beginn an gut ausgestattet sind.

Einige Zusatzmaterialien finanziert auch von Zeit zu Zeit der Förderverein, so z.B. eine Spielekiste (Bälle, Seilchen) zu Beginn der ersten Klasse. 

Da die Kinder auch kopierte Arbeitsblätter im laufenden Schuljahr bekommen, wird jedes Jahr von den Eltern auch ein Papier- und Kopierkostenanteil erhoben.

Viele Arbeitsmaterialen bleiben in der Schule, damit die Kinder immer darauf zurückgreifen können und der Tornister auch nicht zu schwer wird. 

Bus

Vor der Schule ist eine Schulbushaltestelle, an der unsere Kinder aus einigen Stadtteilgebieten morgens aussteigen und nach der Schule wieder vom Bus abgeholt werden. Das Busunternehmen Nierfeld bekommt die Schulschlusszeiten unserer Buskinder immer aktuell mitgeteilt.

Wir bitten Sie, auf diesem Bushalteplatz nicht mit dem Auto zu stehen!

Fehlen in der Schule

Zur Krankmeldung ihres Kindes rufen Sie bitte zwischen 7.30 Uhr und 7. 45 Uhr im Lehrerzimmer an: 0201 -88 74 73 6.

Sollte Ihr Kind aus einem anderen Grund als Erkrankung nicht zur Schule kommen können, so muss es von der Schule beurlaubt werden. Stellen Sie dazu bitte einen schriftlichen Antrag an die Klassenlehrerin oder (wenn es länger als 2 Tage beurlaubt werden soll) an die Schulleitung.

Frühstück

Jedes Kind hat in der Schule ausreichend Zeit, sein mitgebrachtes Schulfrühstück zu verzehren. Im Sinne einer guten Ernährung bitten wir Sie, auf gesunde Lebensmittel und Getränke zu achten und aus Umweltgründen möglichst auf Einwegverpackungen aus Kunststoff oder Aluminium zu verzichten.

Sprechzeiten

Die Erziehung und Bildung gelingt am besten, wenn Schule und Eltern im Sinne der Entwicklung des Schulkindes zusammenarbeiten. Wir führen zwei Mal im Schuljahr Elternsprechwochen durch, zu denen die Eltern rechtzeitig Einladungen bekommen. Hier ist Gelegenheit zur Beratung und zum Austausch in Einzelgesprächen. Darüber hinaus ist die Klassenlehrerin bei Bedarf auch für Gespräche da.

Zeiteinteilung

Ab 7.45 Uhr können die Kinder ins Schulgebäude kommen, mit anderen Kindern spielen und sich auf den Tag einstimmen ("Offener Anfang"). Der Unterricht beginnt um  8.00 Uhr.

Die weitere Struktur des Schultages entnehmen Sie bitte der Übersicht.

 1. Stunde  08.00 Uhr - 08.45 Uhr
 2. Stunde  08.45 Uhr - 09.30 Uhr
 Hofpause  09.30 Uhr - 09.45 Uhr
 Frühstückspause  09.45 Uhr - 10.00 Uhr
 3. Stunde  10.00 Uhr - 10.45 Uhr
 4. Stunde  10.45 Uhr - 11.30 Uhr
 Hofpause  11.30 Uhr - 11.45 Uhr
 5. Stunde  11.45 Uhr - 12.30 Uhr
 6. Stunde  12.30 Uhr - 13.15 Uhr

 

Kinder, die unsere Ganztagsbetreuung besuchen, erhalten im Anschluss an den Unterricht ein Mittagessen und an zwei Tagen eine Hausaufgabenbetreuung.